Neue Rezensionen zu Sarah Singleton

Sarah singleton century

Shelves: stand-alone Mercy lebt in dem völlig abgeschiedenen Haus Century, umgeben von ewigen Winter.

Das Haus der kalten Herzen

Bei Sonnenuntergang steht die Familie auf, der Tag verläuft in immer gleichen Bahnen und bei Sonnenuntergang bettet sich die Familie zur Ruhe. Bis zu jenen Morgen, als Mercy neben ihren Kopfkissen ein Schneeglöckchen findet.

Trotzdem kommt kein einziger spitzer Eckzahn in der ungewöhnlichen Geschichte vor … Mercy lebt mit ihrer jüngeren Schwester Charity, der Hauslehrerin Galatea, ihrem Vater und einer Angestellten in einem alten Haus namens Century. Freunde hat das junge Mädchen keine.

Kurz darauf trifft sie einen Fremden in der Kapelle, der ihr verwirrende Fragen stellt. Von da an nehmen die Veränderungen ihren Lauf, denn Mercy beginnt die Dinge zu hinterfragen.

Wieso leben s Mercy lebt in dem völlig abgeschiedenen Haus Century, umgeben von ewigen Winter.

Es hat Seiten und kostet 7,95 Euro. Century ist der Name des Hauses, in dem die Handlung spielt. Mir persönlich gefällt der deutsche Titel besser, weil er noch etwas besser zur Handlung passt. Das empfohlene Lesealter des Verlags ist Jahre. Dieses Dunkle ist sehr stark greifbar und packend.

Wieso leben sie sarah singleton century Was ist mit ihrer Mutter geschehen? Und wieso hat sie keinerlei Erinnerungen?

sarah singleton century

Langsam entdeckt sie, welches düstere Geheimnis fragen an freundin zum kennenlernen Haus umgibt. Doch um den Bann zu lösen, muss sie durch die Tage reisen um die Geschichte wieder zusammenzufügen… Dieses Buch ist eine Mysterygeschichte, die sich langsam entfaltet. Die jähige Mercy kämpft gegen den dunklen Schleier des Vergessens und beginnt aus den gewohnten Trott auszubrechen.

  1. Century - Sarah Singleton - Google Books
  2. Wie lange dauert partnersuche im internet
  3. Home solve my math algebra Sarah singleton century Sarah singleton century In other words, it explicitly adopts natural colours.
  4. Das Haus der kalten Herzen - Sarah Singleton - Google Книги
  5. Mercy und Charity schlafen tagsüber und leben nachts.
  6. Элвин знал, что замок воздушного шлюза не откроется, пока мозг звездолета не убедится в пригодности атмосферы для дыхания.

Unterstützt wird sie nur von ihrer jährigen Schwester Charity, während ihr Vater Trajan und die Gouvernante Galatea sie um jeden Preis aufzuhalten versuchen.

Die Reise durch die Tage deckt allmählich die grausige Wahrheit auf. Doch erst ganz am Ende des Buches erfährt man, was geschehen ist.

sarah singleton century

Dieses Buch entsprach ganz und gar nicht den Erwartungen, die ich von Cover und Klappentext geweckt bekam. Der wichtigste Punkt ist, dass die Hauptdarstellerin erst 12 Jahre alt ist — und die Geschichte sich auch auf der sprachlichen Ebene bewegt. Der erste Teil des Buches erweckte lediglich milde Neugierde.

Registrierung

Erst zum Ende hin wuchs das Interesse daran, mit Mercy zusammen die Wahrheit zu erfahren. Die Ereignisse im Buch sind schrecklich, haben mich persönlich aber recht kalt gelassen.

Was noch anzumerken bleibt, ist die Tatsache, dass viele Dinge schon durch die Kürze des Buches nur flüchtig gestreift werden. So erfährt man zum Beispiel nicht, was der Prolog nun mit dem Buch zu tun hat.

The Poison Garden (eBook, ePUB)

Ich habe das Buch beim ersten Versuch abgebrochen und jetzt noch einmal komplett neu gelesen, dieses Mal bis zum Sarah singleton century. Ich glaube schon, dass das Buch gefallen kann — aber ich würde es dennoch niemanden empfehlen. Vielleicht wäre es besser gelaufen, wenn ich nicht die falschen Erwartungen gehabt hätte.

Das Buch landet jedenfalls auf dem Flohmarkt. Ich vergebe, weil ich die Grundidee durchaus interessant finde, 3 von 5 Sternen Der Klappentext hat sein übrigens getan und prompt lag es bei mir auf dem SuB.

Suchformular

Das Haus ist in ewigen Winter gehüllt, die Kinder kennen das Tageslicht gar nicht mehr und doch ist es für sie normal. Nie haben sich die beiden jungen Mädchen gefragt, warum das so ist, warum sie nachts durch das Haus Das Buch hat mich vor allem durch das Cover angesprochen, denn ich finde es total schön.

Nie haben sich die beiden jungen Mädchen gefragt, warum das so ist, warum sie nachts durch das Haus und die Gegend laufen können - immer in Begleitung des Kindermädchens - und tagsüber schlafen. Eines Abends, als die Mädchen wieder mal mit ihrem Kindermädchen unterwegs sind, trifft Mercy sarah singleton century den mysteriösen Claudius, welcher ihr bisherigen Leben vollkommen sarah singleton century Frage stellt.

sarah singleton century

Von ihm an den Ort jeseits der Dunkelheit geschickt, deckt Mercy zusammen mit ihrer Schwester schon bald ein Familiengeheimnis auf, bei welchem sie sich nicht nur einmal die Frage stellt, ob sie damit nicht alles zerstört, was sie jemals geliebt und gebraucht hat.

Der Schreibstil war anfangs zumindest für mich durchaus etwas holprig und ich fand es anfangs etwas verwirrend, in den jeweiligen Zeiten hin und her gesprungen zu sein. Am sympatischsten war mir wirklich Charity.

Originaltitel: Century Inhaltsangabe von Amazon. Alle Bewohner sind miteinander verwandt. Nie haben sich die Schwestern gefragt, warum sie so leben müssen. Bis zu dem Abend, an dem Mercy im Garten einem Fremden begegnet.

Ohne es zu wollen oder richtig zu begreifen war sie für ihre Schwester da, hat sie unwissentlich oftmals unterstützt. Ich konnte die Handlungsweise des Vaters erst gar nicht nachvollziehen, habe wirklich erst zum Ende sarah singleton century wirklich zumindest ein bisschen nachvollziehen können, warum er so gehandelt hat.

single in münchen kostenlos österreich frauen treffen

Auf einer Seite schien er zu sehr in seiner Trauer gefangen, auf der anderen Seite hat er aber auch einfach nicht an das Leben seiner Töchter gedacht, daran, wie sie sich gefühlt haben oder was er ihnen überhaupt damit antut und bis zu einem gewissen Grad hin fand ich es sogar schon unverantwortlich. Mercy versucht alles, um das Familiengeheimnis zu lösen und obwohl es fast schon sowas wie ein Happy End gibt, war sarah singleton century bis dahin ein langer Weg und ebenso wie Mercy wusst ich teilweise nicht mal mehr, wo sie sich überhaupt gerade befindet.

Für Kinder der passenden Altersgruppe mag es noch verwirrender zu sein, als für mich, auch wenn der Schreibstil einen wirklich gut vorran kommen lässt. Alles in allem ein Buch, was zwar zweitweilig überraschen konnte, mich aber nicht vom Hocker gehauen hat, zumal ich angesichts des Covers und des Klappentextes ein wenig etwas anderes erwartet hätte.